Du bist wundervoll - mit mehr Selbstliebe vor den Traualtar

Ganz klar - am Tag der Hochzeit möchte jeder eine schöne Figur machen. Haare, Make-up und Kleid sollen Partner*in und Gäste einfach vom Stuhl hauen. Wenn da nur nicht die ganzen Selbstzweifel wären. Der Bauch ist nicht flach, die Haut nicht rein und das Haar nicht lang genug? 
Ein Beitrag von
Undine Tackmann

Um euch für euren großen Tag mehr Selbstvertrauen zu schenken und die Augen zu öffnen, wie wundervoll ihr bereits seid, richten wir uns mit ein paar ehrlich gemeinten Worten an euch. Außerdem teilen wir einfache und dennoch wirkungsvolle Beauty-Tipps für den letzten Schliff vor eurem großen Tag.

Unsere ehrlich gemeinten Worte an euch!

Mach dich frei

Quasi schon im Mutterleib bekommen wir die Vorstellung von einer Hochzeit im Prinzessinnenkleid und Schleier eingeimpft. Aber mal ganz ehrlich - keiner sieht aus wie Barbie und Ken und das ist auch gut so. Schließlich haben sich eure Partnerinnen & Partner in euch verliebt, so wie ihr seid. Macht euch also als Erstes frei von allen Klischees und Vorstellungen, wie eine perfekte Braut und ein perfekter Bräutigam auszusehen hat. Ihr seid wundervoll, so wie ihr seid. Und ihr werdet einzigartige, hübsche Bräute & Bräutigame sein!

Du bist es wert

Die Hochzeit ist euer Tag und ihr dürft anspruchsvoll sein und euch das Beste vom Besten aussuchen. Denn ihr seid es wert, ein umwerfendes Kleid oder einen tollen Anzug, sexy Unterwäsche oder teuren Schmuck zu tragen! Bevor ihr euer Traumkleid oder euer Lieblings-Outfit von vornherein ausschließt, sprecht mit eurer besten Freundin/ eurem besten Freund oder Hochzeitsplanerin darüber und durchstöbert die Brautmodengeschäfte & Herrenausstatter. Denn wir sind uns sicher - für jede Braut & für jeden Bräutigam gibt es auch das passende Traumkleid und Outfit!

Du bist wundervoll

Manchmal wissen wir zwar, dass wir nicht schlecht aussehen und unser Partner*in uns liebt, so wie wir sind, und trotzdem fühlen wir uns nicht so richtig attraktiv. Vor allem vor der Hochzeit ist der Druck gut auszusehen, sehr groß. Dann sehen wir vor lauter Makel gar nicht mehr, wie toll wir eigentlich sind.

Um das nicht zu vergessen, gibt es eine einfache Übung: Schreibt einmal alle Sachen auf, die ihr selbst an euch mögt. Das können auch schon Kleinigkeiten wie die Fingernägel, Augenfarbe oder ein bestimmter Leberfleck sein. Reduziert euch dabei nicht nur auf Äußerlichkeiten. Welche Eigenschaften mögt ihr an euch? Vielleicht kocht ihr hervorragend Nudelsoße, seid eine spannende Geschichtenerzählerin oder könnt gut zuhören?

 

Wahre Schönheit kommt von innen und wenn du dich annimmst wie du bist, wird dein Strahlen und deine Ausstrahlung alles für dich erledigen - denn DU BIST WUNDERVOLL! (Bild: Sandra Franke -Bilder aus der Serie unseres Styled Shoots)

Kleine Beauty-Tipps mit großer Wirkung

Natürlich ist es dennoch völlig okay, hier und da ein bisschen nachzuhelfen. Denn sich selbst zu lieben heißt auch, sich selbst anzunehmen und sich dann bewusst für eine Veränderung zu entscheiden. Das sind bei der einen Braut Haarverlängerungen und bei einer/ einem anderen 3 Kiloweniger auf den Hüften.

Doch die Liste der Tipps & Tricks für mehr Schönheit ist ewig lang. Bevor ihr voller Tatendrang einen Beauty-Salon nach dem anderen abklappert, überlegt genau, ob wirklich ihr diese Veränderung wollt. Manchmal spüren wir eher Druck von außen oder denken, dass ein bestimmtes Bild von uns erwartet wird. Das ist großer Quatsch! Der Wunsch sollte immer von euch kommen.

Gelbe Zähne

Wer sich ein strahlend weißes Lächeln wünscht, der kann versuchen, morgens für ein paar Minuten die Zähne mit Kokosöl zu putzen. Die im Öl enthaltene Laurinsäure sollantibakteriell wirken sowie Karies und Mundgeruch vorbeugen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann sich auch die Zähne bleachen lassen.

Schlechte Nägel

Brüchige Fingernägel können ein Indiz für einen Vitamin- oder Kalziummangel sein. Achtet darauf, immer ausreichend Obst und Gemüse zu essen. Vor allem in grünem Gemüse wie Spinat oder Brokkoli ist viel Kalzium enthalten. Auch Milch, Joghurt oder Käse sind reich an Kalzium. Alternativ hilft auch der Besuch beim Nagelstudio.

Dünne Haare

Für dünnes Haar oder Haarausfall gibt es verschiedene Ursachen. Ihr könnt versuchen, mit pflanzlichen Mittelchen wie Biotin, Selen oder Zink euer Haarwachstum anzuregen. Wenn das nicht hilft, greift auf künstliche Haarteile zurück. Haarverlängerungen oder Verdichtungen sehen sehr natürlich aus und gibt es auch als Clip in Variante. Probiert das Haarteil in jedem Fall vor der Hochzeit aus.

Abgebrochene Wimpern

Für den perfekten Augenaufschlag sorgen unsere Wimpern. Sind euch diese zu kurz, könnt ihr versuchen, mit reinem Aloe Vera oder grünem Tee das Wimpernwachstum anzuregen. Tragt dazu mit einem Wattestäbchen jeden Abend vor dem Schlafengehen etwas Aloe Vera oder grünen Tee auf euren Wimpernkranz auf. Falls das nicht hilft, gibt es verschiedene Möglichkeiten der künstlichen Wimpernverlängerung.

Auffällige Narben

Jede Narbe erzählt eine Geschichte, doch am Hochzeitstag soll sie lieber kaschiert werden? Um Narben auf natürliche Weisewegzubekommen, sollen Aloe Vera oder Honig helfen. Beides soll das Narbengewebe weicher machen. Mittlerweile kann man sich Narben auch schonend weglasern lassen. Alternativ hilft auch einfach überschminken.

Anspruchsvoller Körperbau

Ob dünn, dick, Minibusen oder breite Hüften - jede Frau und jeder Mann sieht anders aus und deswegen gibt es auch so viele verschiedene Brautkleider und Anzüge. Das Gute: Meist wissen die Brautmodengeschäfte und Herrenausstatter von den Problemchen der Frauen und Männer und können euch diesbezüglich bestens beraten.

Wir empfehlen, nicht zwanghaft an der Wunschvorstellung festzuhalten. Lasst euch auf Alternativen ein und probiert viele verschiedene Kleider an. Nichtselten wird man überrascht, wie gut andere Modelle an einem aussehen.

Unreine Haut

Von Masken bis Peelings über diverse Cremes -Tipps für eine straffe, reine Haut gibt es wie Sand am Meer. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung bildet auf jeden Fall eine gute Basis für reine Haut. Fettet eure Haut sehr schnell, kann ein hoher Kaffeekonsum oder die falsche Tagescreme dafür verantwortlich sein. Lasst euch im Idealfall rechtzeitig vor der Hochzeit von einer Kosmetikerin beraten.

Passendes Styling

Ganz allgemein solltet ihr beim Styling darauf achten, dass ihr eurem persönlichen Stil treu bleibt. Inspirationen von Stars und Sternchen sind okay, solange ihr nicht am Ende als Double vor den Altar tritt.

Lass dich verwöhnen und gönne dir ein richtiges Styling! Visagisten*innen wissen genau, welche deiner tollen Vorzüge hervorgehoben werden können. (Bild: Sandra Franke -Bilder aus der Serie unseres Styled Shoots)

 Liebe Brautpaare - Auch wenn ihr bei eurer Hochzeit perfekt aussehen möchtet, vergesst nicht, dass euer Partner*in euch so liebt, wie ihr seid. Kleine Makel könnt ihr mit Hilfe einfacher Beauty-Tricks übertünchen. Bleibt euch dabei aber immer selbst treu.

Hast du dich wieder erkannt? Dann hoffen wir sehr, dass dir dieser Beitrag geholfen hat!

Weitere Beiträge

Zurück zum Blog

Eure perfekte hochzeit

unverbindlich anfragen